Willkommen

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite
Ich bin Christina Steiner – Zurfluh und praktiziere klassische Homöopathie in Altdorf, Uri.
Auf meiner Webseite erfahren Sie mehr über die klassische Homöopathie, den Behandlungsablauf und über meine Praxis.

Ich behandle jedes Alter; sei es Säuglinge, Kleinkinder, Jugendliche, Erwachsene und Personen im Alter. Auch Schwangere und Stillende Mütter sind bei mir herzlich willkommen.
Ebenso behandle ich alle Arten von Krankheiten; seien es körperliche oder auch psychische Beschwerden. Ich begleite auch Menschen, die Medikamente einnehmen – denn auch wenn man Medikamente einnimmt, kann man begleitend mit der klassischen Homöopathie arbeiten.

Über mich
Aufgewachsen bin ich mit fünf Schwestern auf einem Bauernhof im kleinen Dorf Isenthal. Dort besuchte ich die Primarschule und später die Oberstufe in Seedorf, Uri.

Die Homöopathie lernte ich durch Eigenerfahrung kennen, nachdem unsere Familie von einem Schicksalsschlag getroffen wurden. Bereits seit 2007 bin ich in einer homöopathischen Behandlung. So wurde ich von dieser wunderbaren Heilmethode überzeugt – sie half mir körperlich, seelisch und geistig wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Diese ganzheitliche Heilmethode war auch in meiner Lehrzeit als Drogistin präsent. Ich begann mich immer mehr darin zu vertiefen, las Bücher lernte stetig Neues dazu. Schliesslich beschloss ich, die dreijährige Ausbildung zur klassischen Homöopathin an der SkHZ Zürich zu absolvieren. Zusätzlich studierte ich 600 Stunden medizinische Grundlagen an der Biomedica Schule in Zürich. Heute bin ich ausgebildete Homöopathin mit Krankenkassenanerkennung. Ich bilde mich ständig weiter, sei es mit Seminaren und Supervisionen. Als Assistentin durfte ich bei Roger Bertoli, Praxis für klassische Homöopathie in Küblis arbeiten und sehr viele Erfahrungen sammeln.
Mich faszinieren Menschen – die unterschiedlichen Charaktere, Handlungen, Reaktionsweisen usw. Jeder reagiert anders – jeder ist individuell – und das berücksichtigen wir als Homöopathen. Wir behandeln Menschen und nicht die Krankheit – denn die Krankheit ist lediglich Ausdruck eines Ungleichgewichts. Wir suchen den Ursprung dieses Ungleichgewichtes und verschreiben das passende Mittel. Es ist immer wieder faszinierend, welch Resultate erreicht werden können. 

Seit März 2019 bin ich stolze Mutter von unserem Sohn Samuel und ich lebe mit meinem Mann auf einem Bauernhof.

Im Winter bin ich leidenschaftliche Skifahrerin. Früher absolvierte ich Skirennen und verbrachte jedes Wochenende auf der Piste. Ich bin gerne in der Natur und bewege mich; ob auf dem Bike, Rennvelo, „zBärg“, joggen – und natürlich verbringe ich gerne Zeit mit meinen Liebsten 🙂